FRIELINGHAUS ENSEMBLE in Hanstedt – Hamburg – Travemünde – Bremen

Die traditionellen Neujahrskonzerte mit Streichquintetten (nur im Norden, Absage für Freiburg, Stuttgart & Hechingen):
Mozart KV 174, Mendelssohn op. 18 & Dvořák op. 97

Ebenso wie in der berühmten »Sinfonie aus der Neuen Welt« verbindet
Dvořák im Streichquintett tschechische Volklore mit Reiseeindrücken und lässt daraus seine »amerikanische« Klangsprache entstehen: Zugleich kunstvoll und immer spontan wirkend.
Nicht minder mitreißend ist das von jugendlicher Frische sprühende Streichquintett von Mendelssohn. Und zugleich ein sehr persönlicher Moment: Der langsame Satz, quasi ein »Lied ohne Worte«, geschrieben als musikalischer Nachruf für einen Freund, den Geiger Eduard Ritz. Im Scherzo dann wieder der typisch Mendelssohn’sche Sommernachtstraum-Klang.

TICKETS 02.01. HAMBURG (Eventim)
TICKETS 02.01. HAMBURG (Gerdes)
TICKETS 06.01. BREMEN

SOUVENIR DE FLORENCE
Streichsextette von Tschaikowsky & Dvořák

»Leidenschaftlich und zart« (Süddeutsche Zeitung, 25.11.20),
»Das Frielinghaus Ensemble spielt mit einer unheimlichen Power und ganz viel Lust am Musikmachen. (…) Es macht einfach Spaß, diesen sechs wunderbaren Musikern zuzuhören.« (Radio Bremen, 25.11.20}.

Im Handel oder direkt auf der Label-Website (versandkostenfrei) bestellen.

CD bestellen (KKE Records)
Video aus Elbphilharmonie (YouTube)

Nächste Konzerte:

01jan17:0019:00HANSTEDT | Frielinghaus Ensemble»Neujahrskonzert« Streichquintette von Mozart, Mendelssohn & Dvorák

13feb17:0019:00SENT | Frielinghaus Ensemble

Alle Konzerte

FRIELINGHAUS ENSEMBLE in Hanstedt – Hamburg – Travemünde – Bremen

Die traditionellen Neujahrskonzerte mit Streichquintetten (nur im Norden, Absage für Freiburg, Stuttgart & Hechingen):
Mozart KV 174, Mendelssohn op. 18 & Dvořák op. 97

Ebenso wie in der berühmten »Sinfonie aus der Neuen Welt« verbindet
Dvořák im Streichquintett tschechische Volklore mit Reiseeindrücken und lässt daraus seine »amerikanische« Klangsprache entstehen: Zugleich kunstvoll und immer spontan wirkend.
Nicht minder mitreißend ist das von jugendlicher Frische sprühende Streichquintett von Mendelssohn. Und zugleich ein sehr persönlicher Moment: Der langsame Satz, quasi ein »Lied ohne Worte«, geschrieben als musikalischer Nachruf für einen Freund, den Geiger Eduard Ritz. Im Scherzo dann wieder der typisch Mendelssohn’sche Sommernachtstraum-Klang.

TICKETS 02.01. HAMBURG (Eventim)
TICKETS 02.01. HAMBURG (Gerdes)
TICKETS 06.01. BREMEN

SOUVENIR DE FLORENCE
Streichsextette von Tschaikowsky & Dvořák

»Leidenschaftlich und zart« (Süddeutsche Zeitung, 25.11.20),
»Das Frielinghaus Ensemble spielt mit einer unheimlichen Power und ganz viel Lust am Musikmachen. (…) Es macht einfach Spaß, diesen sechs wunderbaren Musikern zuzuhören.« (Radio Bremen, 25.11.20}.

Im Handel oder direkt auf der Label-Website (versandkostenfrei) bestellen.

CD bestellen (KKE Records)
Video aus Elbphilharmonie (YouTube)

Nächste Konzerte:

01jan17:0019:00HANSTEDT | Frielinghaus Ensemble»Neujahrskonzert« Streichquintette von Mozart, Mendelssohn & Dvorák

13feb17:0019:00SENT | Frielinghaus Ensemble

Alle Konzerte